über leben

in wucherungen
wenn der platz nach außen fehlt
überleben wir uns
die grenzposten der eignen dimension erreicht
beginnt das innerliche überwachsen
mit der zeit

selbst krebs is körpereigen fleisch
und blut und zellsubstanz des eignen organismus‘
doch wir falln in uns ein
wie todfeindliches gebiet
gestalten nach und nach
zu fremdkörpern uns aus

gestatten, welt
lern kennen, was mich aus macht
erforsche meine tiefen
will weniger oft mehr
dies ist meine hand
willst du sie schütteln
dies ist mein herz
willst du es schlagen
hören und sehen
bis es vergeht

gibt es hernach denn
doch
ein über leben?

© http://www.kommvorzone.com