druckmassage am offenen herzen

mit beiden händen
greifst du in mich
schiebst rippen
käfigstäbe auseinander
weitest den brustkorb
wühlst hinab
hältst mein pulsierend zentrum
bändernd adernd
fest im griff
durchpumpst
durch zuckung deiner fingerkuppen nur
solange mich mit leben bis
dein takt dein maß dein metrum
deutlich pochend spürbar
auch im entferntesten extrem

dann legst behutsam zärtlich fast
du meine innerei
in vorgeformter höhlen
angestammten platz zurück
am dem sie weiter vor sich hin sie tanzt
ziehst deine hand dein werkzeug
aus meiner körperöffnung ab
nähst zu mich kreuzstichweise
desinfizierst und reinigst noch die narbe
die äußerlich auf ewig offensichtbart
dass du da in mir drin gewesen
dass du da in mir drin verweilst
hoffst bloß – wie ich –
dass schadlos es verheilt

und übrig bleibt
ein schlagend herz
das weiß was ursprung
seines rhythmus

 

© http://www.kommvorzone.com

gesamtkonzeption / q.e.d.

die koordinaten
deines umkreismittelpunktes
wohlproportioniert abgezirkelt

deine sockelbreite
verhältnismäßig
zur giebelhöhe

und auch die seitenlängen
kongruent zur
diagonalen und so

einzig
deine innenmaße
übersteigen
deine außendimensionen
um wellenlängen

quod erat demonstrandum

© http://www.kommvorzone.com

not you, but me (alias: nautik)

„mich spült es immer wieder hin zu dir“
sagst du, kippst den nächsten schluck bier
und versenkst dich in meine augen

nicht du, doch ich
brande an dein gestade
schlag schaumkronig mich wund an deinen klippen
zu glauben
dass wir aneinander anlegen uns könnten
zwischen uns landungsstege bauen
mitten im höchststand der gezeiten

„wenn’s sein soll, soll es sein“
hätt beinah ich entgegnet
hätte nicht plötzlich die blondine durch uns durch
mitten durch den gesetzten kurs gekreuzt
wärst du nicht
mitten in ihrem dekolleté gestrandet

„such ankerplatz doch dort“
fließt also über meine lippen
lös mich aus deiner untiefe
wende, steuere richtung bar
die strömung reißt mich mit
und eh ich mich verseh, umwogt mich menschenmeer

bin ich soeben
schiffbrüchig geworden
oder einfach
gut gekentert?

©http://www.kommvorzone.com