befreiung

hab mich verliebt
nicht in
was du bist
sondern in
was du sein könntest
wenn du an meiner seite wärst.

aber du
willst gar nicht
an meiner seite sein
und weißt du was?
das ist gut

denn
wenn du an meiner seite wärst
wüssten wir beide
wer wir sind
ohne zu wissen
was wir sein könnten
in den verliebten augen des anderen.

© http://www.kommvorzone.com

irrlichter

wir kleine lichtkegel
gegen die großen straßenlaternen
die des nachts die wege erhellen
und in der ferne
knallen feuerwerkskörper
gegen die sterne
dort oben

wir zittrige glühfäden
gegen das röhren der leuchtstoffleisten
treffen einen nachbarsschatten
nach spektralfarbenanalyse
wabert er zähflüssig (und laut schimpfend)
außer hörweite

du sparflamme
kannst nichts sehen
bist geblendet vom handydisplay

und in der ferne
überschüttet die flutlichtanlage
mich mit vorwürfen

© http://www.kommvorzone.com

faites vos jeux

ich will von dir
deine möglich-
und deine unmöglichkeiten
deinen willen
und deinen unwillen
deinen kontakt
und deinen abstand
deine ideen
und deine zweifel
deine freiheit
und deine zwänge
deine heimat
und deine verlorenheit

ich geb dir dafür
mein vermögen
und mein unvermögen
meine selbstständig-
und meine hilflosigkeit
meine berechnung
und mein chaos
meinen verstand
und meinen instinkt
meine hoffnung
und meine trauer
meinen mut
und meine unzumutbarkeit

und irgendwo dazwischen
sind wir dann.

© http://www.kommvorzone.com

wie immer

Wie ich immer
nicht weiß, was ich mit meinen Händen tun soll,
wenn ich bei dir bin.
Wie ich immer
nicht weiß, wohin ich meine Augen lenken soll,
wenn ich bei dir bin.

Wie ich immer
zu schnell lache
zu schnell rede
zu schnell trinke
oder zu viel trinke
oder der Alkohol wirkt anders,
wenn ich bei dir bin.

Wie ich immer
dich anziehen möchte,
deine Hüfte an die meine ziehen will
und mich anlehnen möchte
an dein Geschlecht
an deine Männlichkeit.

Wie mir immer
das Herz pocht,
wenn ich bei dir bin.
Wie ich mir immer
einreden will,
dass all deine Worte
irgendwie an mich gerichtet
und daraus der Sog entsteht.

Wie ich immer
versage
darin
mich nicht zu verlieben.

Dabei hatte ich es so vor,
so vorgenommen,
so voreingenommen
hast du mich dann
eingenommen.

Wie immer.

© http://www.kommvorzone.com